Das Kongo Tribunal

Dokumentarfilm

Das Kongo Tribunal (2017)

Regie Milo Rau

TrailerWebsiteFacebook Page

Ein unverschleiertes Porträt eines der grössten und blutigsten Wirtschaftskriege der Menschheitsgeschichte.

Pressestimmen

One of the most ambitious pieces of political theatre ever staged
THE GUARDIAN

Milo Raus Dokfilm «Das Kongo Tribunal» zeigt, wie durch inszenierte Prozesse mit realen AkteurInnen ungeahnte Wirklichkeitseffekte gezündet werden.
Daniela Janser, WOZ

Ein Berner Regisseur sorgt am Locarno Festival für einen Grossauflauf: «Das Kongo-Tribunal» von Milo Rau entpuppt sich als Aufklärungsfilm im besten Sinne.
Hans Jürg Zinsli, Berner Zeitung

Ein starkes Plädoyer gegen Ungerechtigkeit und das Vergessen.
Andreas Stock, Luzerner Zeitung

Cineastisch, dramaturgisch und politisch etwas Ungewohntes und Neues.
Roger Anderegg, journal21.ch

Inhalt/Synopsis

In mehr als 20 Jahren hat der Kongokrieg bereits über 6 Millionen Tote gefordert. Die Bevölkerung leidet unter einem Zustand völliger Straflosigkeit, die Verbrechen des Krieges wurden nie juristisch verfolgt. Viele sehen in dem Konflikt eine der entscheidenden wirtschaftlichen Verteilungsschlachten im Zeitalter der Globalisierung, liegen hier doch die wichtigsten Vorkommen vieler High-Tech-Rohstoffe.

Für „Das Kongo Tribunal“ gelingt es Milo Rau die Opfer, Täter, Zeugen und Analytiker des Kongokriegs zu einem einzigartigen zivilen Volkstribunal im Ostkongo zu versammeln. Er lässt erstmals in der Geschichte des Krieges drei Fälle exemplarisch verhandeln und entwirft ein unverschleiertes Porträt des grössten und blutigsten Wirtschaftskriegs der Menschheitsgeschichte.

Festivals & Awards

Festival del Film Locarno 2017
Semaine de la critique

Downloads

Poster
JPG
Lobbyscreen
JPG
Trailer
MP4
Presseheft
PDF
Inserate
PDF

Facts

Originaltitel
Das Kongo Tribunal
Format
Pano
Dauer
100 Min.
Suisa-Nr.
1012.159

Releases

Deutschschweiz
23.11.2017
Suisse romande
10.01.2018
Svizzera italiana
TBA